Home |  Kontakt |  Impressum
über uns Unsere Leistungen Referenzen Aktuell Service Beratungsteam & Partner Anfahrt
zurück zur Übersicht ... |

22.02.2016Eckpunkte Prozessanalyse / Konstruktion

1.) Projektziele
■ Ist - Prozess beschrieben (verbal u. grafisch)
■ Zeitdauer der Einzelprozesse (Aktivitäten)
■ Tätigkeitsspiegel aufgegliedert (Wertschöpfung / Verschwendung)
■ Gesamtkosten der Prozesse erfasst, Prozesskostensätze ?
■ Prozessqualität beurteilt bzw. gemessen

2.) Prozessdiagramm
■ Darstellung aller relevanten Prozessschritte
■ Ausführende Person / Abteilung / Funktion / Organisation
■ Eingesetzte Werkzeuge
■ Parameter, welche die Prozessleistung messen

3.) W – Fragen (Ist-Analyse)
■ WAS wird in dem Prozess gemacht u. warum ist er notwendig?
■ WO wird der Prozessschritt durchgeführt? Stelle / Person?
■ WOMIT wird dieser Prozessschritt durchgeführt? Manuell od. System? Welche Werkzeuge stehen zur Verfügung
■ WIE schnell, wie teuer, wie gut, wie zuverlässig wird er Prozess durchgeführt?

4.) Ermittlung der Prozessdauer
■ Anhand von Erfahrungsschätzung (Datenbank)
■ Prozessanalysen (Tätigkeitsanalyse)

5.) Prozesskosten
■ Gesamtprozesskosten pro definierten Zeitraum
■ Prozesswiederholungen
■ Kostentreiber

6.) Prozessqualität
■ Fehlerraten
■ Fehlerklassifikation
■ Fehler nach dem Zeitpunkt ihrer Entdeckung
■ Fehler nach den Ursachen des Auftretens

7.) Kennzahlen
■ Termintreue
■ Reklamationsquote
■ Prozesswirkungsgrad