Home |  Kontakt |  Impressum & Datenschutz
über uns Unsere Leistungen Referenzen Aktuell Service Beratungsteam & Partner Anfahrt
neueste | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 |

26.05.2014Führungskompetenzen für Nachwuchskräfte

Die eigenen Nachwuchskräfte in punkto „Führungskompetenzen“ weiter zu entwickeln um vakante Führungspositionen mit eigenen Mitarbeitern zu besetzen ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je.
Durch ein gezielte Coaching Programm können Schwächen bei den Hard Skills (Fachkompetenz) u. Soft Skills (Soziale Kompetenz) nachhaltig korrigiert u. angepasst werden.

weiter ...
 
02.01.2014Seminar „Optimieren Sie Ihre Zeitwirtschaft“ 02.04. – 03.04.2014 Essen, Haus der Technik

Die Grundlagen für die wichtigsten betrieblichen Funktionen Kalkulation, Arbeitsvorbereitung (Belegungsplanung), Leistungsentlohnung und u. Überwachung (Controlling) stellen Zeiten dar.
Sie sind Grundvoraussetzungen für einen organisatorisch richtigen Ablauf im Unternehmen.
Wie will eine Arbeitsvorbereitung erkennen, wie weit Kapazitäten ausgelastet sind, wenn keine realistischen Daten vorhanden sind?

weiter ...
 
05.11.2013Kooperation HEYDER + PARTNER

Die Firma HEYDER+PARTNER Gesellschaft für Kommunalberatung mbH ist ein Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Tübingen und Niederlassungen in Leipzig und Hannover, das sich seit über 30 Jahren auf Dienstleistungen für die öffentliche Hand spezialisiert hat.

weiter ...
 
25.10.2013Richtiges Denken und Handeln unter Druck

Denken unter Druck und richtig entscheiden ist erlernbar. Man kann lernen, richtige und logische Entscheidungen zu treffen und sich dabei nicht nur auf Intuition und „Bauchgefühl“ zu verlassen.

weiter ...
 
01.08.2013Erfahrungsbericht Kernmacherei „Aufbau einer Fließfertigung“

Anhand einer umfangreichen Ist-Analyse der gesamten Kernmacherei incl. der gesamten Logistik wurde festgestellt, dass der durchschnittliche Anteil „Maschine nicht im Einsatz“ bei ca. 34% lag. Die Kernschießmaschinen waren jeweils mit einem Anlagenführer besetzt, der anschließende Tauchvorgang (Wasserschlichte) wurde zu ca. 80% an räumlich getrennten Tauchbecken durchgeführt. D. h. die gefüllten Kernwagen wurden nach dem Arbeitsgang „schießen, verputzen u. kleben“ eingelagert und je nach Produktionsfortschritt für den Arbeitsgang „tauchen“ wieder ausgelagert.

weiter ...